Herzlich Willkommen beim TuS Wieren

Home
Wir über uns
Allgemeines
Aktuelles
Sparten
Links
Sponsoren
Downloadbereich
Kontaktformular
Gästebuch
Impressum
Ihre Meinung

 

Gesund & Fit

zurück

nach oben

Neuer "fit & dance" Kurs ab 23.10.2018

nach oben


Weiterer Pluspunkt Gesundheit für TuS Wieren
 

Nach dem Pluspunkt „Gesundheit“ des DTB (Deutscher Turnerbund) für das Angebot “Gesund von Kopf bis Fuß“ übergab die Vorsitzende des Turnkreises Uelzen, Gudrun Garbe-Köhnecke (Bad Bodenteich) jetzt die Urkunde für einen weiteren Pluspunkt an den TuS Wieren. Christine Siewert ist beim TuS Wieren auch für den „Pluspunkt Gesundheit.DTB“  und „Sport pro Gesundheit.DOSB“ mit dem Bewegungsangebot „Rücken Aktiv“ die engagierte Übungsleiterin. Vereinsvorsitzender Matthias Ramünke und Silke Przybilla-Podlowski, Beauftragte für Freizeit- und Breitensport beim TuS Wieren, waren mit dieser weiteren Auszeichnung zufrieden. In der Übungsstunde setzten die Teilnehmerinnen das das Bewegungsprogrammen mit Schwerpunkt Muskel-Skelettsystem gleich in die Tat um.

Wer an einer rückengerechten Haltung und Bewegung (Gehen, Stehen, Sitzen, Liegen, Tragen, Heben) interessiert ist, ist dienstags oder donnerstags (jeweils 19 und 20 Uhr) in der Wierener Turnhalle richtig. Funktionelle Gymnastik zur Dehnung, Kräftigung und Stabilisation ist ein Kernpunkt. des Programms. Dem ganzheitliche Aspekt einer Rückenschule bzw. Wirbelsäulengymnastik trägt Siewert mit interessanten Körperwahrnehmungsübungen und Einsatz von Entspannungsübungen Rechnung.

 

Das Ganzkörpertraining „Gesund von Kopf bis Fuß“ richtet sich an alle Frauen und Männer, die Ihre Kondition, Koordination, Kraft, Sensomotorik und Beweglichkeit steigern wollen.

 

Ein weiteres Bewegungsprogramm mit Schwerpunkt Herz-Kreislauftraining ist „Nordic Walking“. Zügiges Gehen mit Unterstützung spezieller Stöcke, bezeichnet ein ganzheitliches Training des Herz-Kreislaufsystems und der Muskulatur. Aktive Sportler und auch ältere Menschen können in dieser Sportart eine gelungene Mischung von Ausdauersport und aktiver Freizeitgestaltung im Einklang mit der Natur finden. Treffpunkt ist montags (15 Uhr) am Sperrtor Wieren des Elbe-Seiten-Kanals.

nach oben


Gesundheitssport

Sportvereine bieten inzwischen in allen Altersgruppen neben dem erforderlichen Training für Wettkämpfe und den unverändert wichtigen Übungsstunden bei denen der Spaß an der körperlichen Bewegung im Vordergrund steht, speziellen Gesundheitssport an. Der TuS Wieren und DRK-Ortsverein Nettelkamp haben dazu mit Christine Siewert eine besonders ausgebildete Übungsleiterin gewinnen können. Christine Siewert hat sich schon seit 2003 intensiv, u.a. beim Deutschen Behindertensportverband, ausbilden lassen und sich in den Folgejahren im präventiven Gesund-heits- und Rehasport fortgebildet. Allein schon die Bezeichnungen der Übungsstunden wie „Rücken aktiv“ oder  „Gesund von Kopf bis Fuß“ sprechen eine deutliche Sprache. Dem Alter bzw. der körperlichen Verfassung angepasste Übungen mit oder ohne Handgeräte sind wichtig und kommen bei den Teilnehmerinnen im Alter von 50 bis über 80 Jahren besonders gut an. Männer sieht man bei diesen Angeboten bisher allerdings noch (zu)wenig. Das Angebot beim DRK gibt es dienstags (18 - 19 Uhr) in der Turnhalle Wieren und donnerstags (17.15 bis 18.15 Uhr) in der Turnhalle Wrestedt. Die Übungsstunden des TuS Wieren mit Christine Siewert finden dienstags und donnerstags (jeweils 19 bis 20 Uhr) in der Turnhalle Wieren statt. Auch Nordic-Walking zählt zum Gesundheitssport. Diese Angebote gibt es in Wieren am Sperrtor des ESK montags (9 bzw. 18 Uhr) und in Wrestedt dienstags (10 Uhr).


Neuer Zumba-Kurs startet am 26.05.2015

 


„Pluspunkt Gesundheit.DTB“ für TuS Wieren.

Der „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ des Deutschen Turner-Bundes ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssportangebote in Sportvereinen, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Der „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ macht auch nach außen deutlich, dass der TuS Wieren über qualitativ hochwertige Angebote im Gesundheitssport verfügt. Seit dem Jahr 2000 gibt es zusammen mit dem Deutschen Turner-Bund (DTB), dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und der Bundesärztekammer die Dachmarke „Sport Pro Gesundheit“. Alle DTB-Präventionsangebote sind mit dem entsprechenden Siegel „Sport Pro Gesundheit“ ausgezeichnet. Ziel des Qualitätssiegels „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ ist es, die Qualität von Gesundheitssportangeboten langfristig zu sichern.

Dem TuS Wieren wurde nun das Qualitätssiegel „Pluspunkt Gesundheit.DTB“ für das Sportangebot „Gesund und fit“ verliehen. Das gesundheitsfördernde Präventionsangebot wird von Christine Siewert, die eine hochqualifizierte Ausbildung erfolgreich absolviert hat, schon seit längerer Zeit mit gutem Erfolg geleitet. Die Übungsstunden finden nach den Sommerferien wieder wöchentlich dienstags und donnerstags (jeweils 19 Uhr) in der Turnhalle Wieren statt.

Matthias Ramünke, Vorsitzender des TuS Wieren freut sich mit Übungsleiterin Christine Siewert über der Auszeichnung des Turnerbundes

 

nach oben


zurück

Fragen und Anregungen richten Sie bitte an den Vorstand über das  Kontaktformular
oder per E-Mail an info@tus-wieren.de                                                     © 2005