Herzlich Willkommen beim TuS Wieren

Home
Wir über uns
Allgemeines
Aktuelles
Sparten
Links
Sponsoren
Downloadbereich
Kontaktformular
Gästebuch
Impressum
Ihre Meinung

Besucher


Datum

swim & run

zurück

Kaja Schütze gewann Arendseee-Triathlon

 

Eine kleine aber feine Ausdauersportgruppe mit dem Schwerpunkt Triathlon gibt es beim TuS Wieren. Ralph Havemann war beim O-See-Triathlon dabei, kam in der AK50 nach 1.500 m Schwimmen ,45km Radfahren und 10.000m Laufen mit 3:07:44 Minuten auf den 12. Rang. Mark Michael Schütze (AK 45) ging beim „O-Se-Half“ (1.900m Schwimmen, 90km Radfahren und 21.000m Laufen) an den Start und verpasste bei der Landesmeisterschaft in 4:47,01 Min. um 5 Sekunden das Treppchen und kam auf den 4. Rang.

Den Vogel schoss allerdings Kaja Schütze beim Arendsee-Triathlon der Kinder der Triathlonfüchse Osterburg (200 m Schwimmen, 5 km Radfahren und 1000m Laufen) ab. 33 Teilnehmer sprangen zunächst in den Arendsee. Dank einer tollen Schwimmzeit (4:35 Min.) und trotz Missgeschick beim Laufen (Lief zunächst mit Helm los) in 20:03 Minuten auch vor den Jungen als Siegerin in das Ziel.

nach oben


 

Rekord:173 Schwimmer und Läufer im Sommerbad Wieren

 „Swim and run“ von der Aktion Sommerbad Wieren (ASW) zusammen mit dem TuS im Sommerbad Wieren organisiert, wird scheinbar immer beliebter. Bei der bereits 6. Auflage dieses doch etwas ungewöhnlichen Ausdauerwettkampfe wurde mit 173 Teilnehmern ein neuer Rekord aufgestellt. Die jüngsten Starter waren gerade 6 Jahre, der älteste Teilnehmer schon fast 70. Wenn dann über 30 Schwimmer, wie beim Hauptwettbewerb über 500 m Schwimmen und 4.000m Laufen auf den 6 Bahnen im Wasser waren, dann brodelte das Wasser im Schwimmbecken förmlich. Immer beliebter werden die Staffelwettbewerbe (Einer schwimmt, Einer läuft), da es keine Einteilungen nach Alter oder Geschlecht gab. Da traten Geschwister, Vater oder Mutter mit Sohn an, Freunde oder Nachbarn taten sich zusammen. Insbesondere die Schwimmer des SC Bodenteich starteten mit bekannten Langstreckenläufern in einer Staffel.

Die Jüngsten mussten 50m Schwimmen und 300m auf der Liegewiese laufen. Die Staffel gewannen Malena Hilbig/Merle Ewert, bei den Mädchen Sarah Wochnik (alle ASW), bei den Jungen Jasper Treptow (DLRG Rosche). Schon die doppelte Distanz mussten die 9 und 10 jährigen Kinder zurück legen. Die Staffelsieg holten Greta Bannöhr/Mia Carlotta Schmedt (MTV Dannenberg). Bei den Mädchen siegte Charlotte Chemelensky (SC Bodenteich), bei den Jungen Jannes Treptow (DLRG Rosche). Die Strecken verdoppelten sich bei den folgenden Altersgruppen nochmals. Den Staffelsieg sicherten sich Belina Schröter/Lisa Salge (SC Bodenteich/TSW Wrestedt/St.). Lokalmatadorin Kaja Schütze überquerte bei den Mädchen, Felix Jeschke bei den Jungen als Erste die Ziellinie. In der offenen Klasse galt es 300 m zu Schwimmen und zwei große Runden zu absolvieren. Zunächst führte die Strecke flach über die Liegewiese, ging über die Aue hinweg und am Ende zu einem kurzen aber kräftigen Anstieg entlang einer schattigen Baumallee zum Ziel. Bei den 10 angetretenen Staffeln sicherten sich Nele Bortels und Lea Schilling (MTV Dannenberg) den Sieg. Sophie Jeschke (SC Bodeneich) war in der Frauenkonkurrenz  nicht zu schlagen. Mit deutlichem Vorsprung gewann bei den Männern Jan Gutberlet (Post SV Uelzen) den Wettkampf. Auch drei Walker wagten sich auf diese Distanz. Zu einem echten Spektakel mit 44 Aktiven wurde die Langdistanz (500 m Schwimmen und fünf Runden/4.000m Laufen). Jan Gutberlet und Stefan Seyffert (Post SV Uelzen) gewannen ganz knapp vor Bode Studtmann/Mark-Michael Schütze (SC Bodenteich/TuS Wieren) und Kai Hilbig/Franz Gummert (SC Bodenteich/TuS Soltendieck) bzw. Kevin Hohnstein/Mira Schumann (SC Bodenteich/TuS Soltendieck). Bei den Frauen hatte Nele Clasen (Post SV Uelzen) die Nase vorn, bei dem Männer Kai Schöchle (TRIA-TEAM Kaileen Secklendorf).

ASW-Vorsitzender Thorsten Sawalski lobte besonders das Team um Hauptorganisator Mark-Michael Schütze, die alle Strecken bestens hergerichtet hatten. Nur das erstmals eingesetzte EDV-Programm bereitete etwas Probleme, so dass sich die Siegerehrung teilweise verzögerte. Ergebnislisten und Fotos werden auch unter www.sommerbad-wieren.de veröffentlicht.

nach oben

Ergebnislisten:
 

Jg. 2010 und jünger   50m Schwimmen / 300m Laufen

Staffel

1. Malena Hilbig/Merle Ewert (ASW)                                             2: 25 Min:

2. Rieke Przybilla / Leni Drewes (ASW)                                         2:50

3. Sofia Heitsch / Annemieken Remer (TSV Wrestedt/St.)                3:04

 

weiblich

1. Sarah Wochnik (ASW)                                                            3:49

2. Josefine Maria Müller (ASW)                                                    4:49

3. Emma Baldes (ASW)                                                               5:28

 

männlich

1. Jasper Treptow, DLRG Rosche                                                 3:03

2. Sebastian Chemlenski, SC Bodeneich                                        3:51

3. Laurenz Treptow, DLRG Rosche                                               5:20

 

Jg. 2008/09    100m Schwimmen / 550m Laufen

Staffel

1. Greta Bannöhr/Mia Carlotta Schmedt, MTV Dannenberg                   4:28

2. Lena Krüger/Jette Marie Saslona, MTV Dannenberg                         5:00

3. Lotta Bösch/Hanna Salge, TSV Wrestedt/St.                                 5:08

 

weiblich

1. Charlotte Chemlenski, SC Bodenteich                                           5:22

2. Nele Baldes, ASW                                                                     6:06

3. Isa Haupt, TSV Wrestedt/St.                                                      6:26

 

Männlich

1. Jannes Treptow, DLRG Rosche                                                    5:35

2. Petr Barman, Sport.tri.lich                                                          6:13

3. Paul Schmude, SK Delphin Uelzen                                                 6:39

Jg. 2005/07    200m Schwimmen / 1.200m Laufen

Staffel

1. Belina Schöter/Lisa Salge, ASW/TSV Wrestedt/St.                         7:52

2. Pia Bannöhr/Saski Häusler, MTV Dannenberg                                 8:40

3. Richard Klasen/Isabelle Kopp, ASW                                              9:10

 

Weiblich

1. Kaja Schütze, TuS Wieren                                                         9:03

2. Hannah Havemann, TuS Soltendieck                                            9:37

3. Jessica Harloff, Triathlonfüchse Osterburg                                   10:23

 

Männlich

1. Felix Jeschke, SC Bodenteich                                                      8:41     

2. Alexander Barkov, SK Delphin Uelzen                                            9:01

3. Benedikt Hebestreit, vereinslos                                                   9:38

 

Jg. 2003/04     200m Schwimmen / 1.200m Laufen

Staffel

1. Lasse Bortels/Max Josef Thurmann, MTV Dannenberg                     7:16

2. Juli Kadenbach/Sophie Krüger, MTV Dannenberg                            8:54

 

Weiblich

1. Ida Gade, SV Rosche                                                              10:18

 

Männlich

1. Johannes Schütte, ASW                                                         11:31

 

Offene Klasse   300m Schwimmen / 1.600m Laufen

Staffel

1. Nele Bortels/Lea Schilling, MTV Dannenberg                               12:26 

2. Kaja Schütze/Hannah Havemann, TuS Wieren/TuS Soltendieck      12:52

3. Tanita Schulz/Laura Häusler, MTV Dannenberg                            14:13

 

Weiblich

1. Sophie Jeschke, SC Bodenteich                                                14:06

2. Yvonne Röhl, MTV Dannenberg                                                 16:38

3. Christian Brandes, TuS Wieren                                                  17:56

 

Männlich

1. Jan Gutberlet, Post SV Uelzen                                                   11:49

2. Jens Kreutzfeldt, TuS Wieren                                                                                     16:32

3. Jan-Andre Fischer, ASW                                                           16:57

 

Offene Klasse   200m Schwimmen / 1.600m Walken

weiblich

1. Susann Maroska, vereinslos                                                       19:11

2. Yvonne Bahn, TuS Wieren                                                         21:50

 

männlich

1. Dieter Schoop, TuS Wieren                                                                                      23:18

 

Offene Klasse   500m Schwimmen / 4.000m Laufen

Staffel

1. Jan Gutberlet/Stefan Seyffert, Post SV Uelzen                              24:03

2. Bode Studtmann/Mark-Michael Schütze, SC Bodenteich/TuS Wieren  24:11

3. Kai Hilbig/Franz Gummert, SC Bodenteich/TuS Soltendieck               25:02

 

Weiblich

1. Nele Clasen, Post SV Uelzen                                                      31:43

2. Franziska Tipp, Post SV Uelzen                                                  32:36

3. Eileen Schöchle, TRIA TEAM Kaileen Secklendorf                           34:34

 

Männlich

1. Kai Schöchle, TRIA TEAM Kaileen Secklendorf                              27:56

2. Tobias Woeste, St. Pauli Triathlon                                             28:22

3. Andreas Harloff, VfL Westercelle                                                29:03

nach oben

 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
   

nach oben


Informationen zur Anmeldung erhaltet ihr hier!

 

6. Wierener „Swim and run“ im Sommerbad

 

Einen außergewöhnlichen Wettkampf und ein nicht alltägliches Freizeitsportangebot hat die Aktion Sommerbad Wieren (ASW) als privater Betreiber des Schwimmbades in Wieren, zusammen mit dem TuS Wieren, ausgeschrieben. Das „6. Wierener swim and run“ beginnt am Sonnabend (ab 13.30 Uhr). Am Wettkampftag werden ab 12 Uhr im Sommerbad die letzten Meldungen angenommen. Neben dem Wettkampf für Ausdauersportler steht beim Wierener „swim and run“ der Spaß im Mittelpunkt. Der „Mehrkampf“ besteht aus zwei Disziplinen, Schwimmen und Laufen. Gestartet wird mit dem Schwimmen auf den sechs 50m-Bahnen im Wierener Freibad an der Ernst-Rust-Straße. Die Stoppuhr läuft mach dem Schwimmen weiter. Laufschuhe müssen angezogen und Sportkleidung kann gewechselt werden. Es folgt das Laufen oder Walken. Der Rundkurs führt über die große Liegewiese, schattige Baumalleen und dem angrenzenden Gelände an der Aue. Abweichend vom Triathlon gibt es kein Radfahren. Der Wettkampf kann auch als Staffel (Ein Schwimmer und ein Läufer) bestritten werden. Dabei sind auch Staffeln mit unterschiedliche Alters- bzw. Geschlechtsklassen möglich. Insgesamt sind sechs Wettkampf- und Altersklassen vorgesehen. Neben den etablierten Ausdauerathleten sind besonders Kinder und ungeübte Freizeitsportler angesprochen. Je nach Altersklasse liegen die Schwimmdistanzen zwischen 50 und 500 m, die Lauf- bzw. Walkstrecken zwischen 300 und 4.000m. Weitere Informationen gibt es beim Hauptorganisator, Mark-Michael Schütze (Tel. 05825/296)

 

nach oben

Ausschreibung swim & run

nach oben

zurück

Fragen und Anregungen richten Sie bitte an den Vorstand über das  Kontaktformular
oder per E-Mail an info@tus-wieren.de                                                     © 2005